Freitag, 24. Juli 2015

[Serientipp] Jane the Virgin - Maria war gestern.

Mit iZombie habe ich euch ja schon die Postreihe [Serientipp] eingeläutet. Jedesmal wenn ich eine interessante Serie finde, stelle ich sie euch hier vor. Und damit ich nicht wieder zu viel labere, geht es auch sofort weiter. Und zwar mit -dömdömdöm-


Jane the Virgin!

Als Jane Villanueva (Gina Rodriguez) noch klein war, hatte ihr ihre Großmutter beigebracht, dass man zwar vieles reparieren kann, die Jungfräulichkeit aber keine der Dinge war. Und Jane hatte sich auch immer an den Rat gehalten, denn...
Jane hatte sich ihr Leben komplett und total anders vorgestellt. Erst das Lehrerstudium beenden, dann Heiraten und erst dann Kinder. Den Richtigen hatte sie schon mit Michael Cordero Jr. (Brett Dier) gefunden. Der Rest.. naja...
Doch es muss kommen, wie es kommen muss. Jane wird schwanger. Und das als Jungfrau! Wie? Durch einen dämlichen Fehler der Ärztin Luisa Alver (Yara Martinez). Die zufälligerweise auch die Schwester von Janes Boss und ehemaligen Schwarm Jane's Rafael Solano (Justin Baldoni) ist. Um das ganze Schlammassel vollständig zu machen, ist Rafael auch unglücklich mit Petra Solano (Yael Grobglas) verheiratet, die eigentlich schwanger werden wollte. Und das ganze Sahnehäubchen darauf ist:
Petra hat eine Affäre mit dem besten Freund von Rafael und Janes Verlobter Michael, der zufälligerweise Polizist ist, weiß davon.
Ihr kommt noch mit? Gut! Nun versucht Jane mit Hilfe ihrer Mutter Xiomara Villanueva (Andrea Navedo) das alles irgendwie durchzustehen. Doch dann tritt Janes Vater auf den Plan, von dem Jane bis jetzt keine Kenntnis hatte...

Warum unbedingt ansehen?

Hier das ultimative Rezept für eine verdammt gute Serie.

100g Spanische Telenova
200g Hollywood
125ml Schauspielerisches Talent
1 Messerspitze Latina-Charme
1 Esslöffel Humor

Alles gut vermischen und bei 200°Grad im Ofen 45 Minuten schmoren lassen. Am besten in Ruhe genießen und sich dabei köstlich amüsieren!

Nicht nur der Charme einer spanischen Vorabend-Serie spielt hier eine große Rolle, nein auch der Humor wird hier groß geschrieben. Kaum ein Auge bleibt trocken bei den witzigen Dialogen. Und wer sich davon nicht beeindrucken lässt, den wird der Off-Sprecher gefallen, der gerne den geneigten Zuschauer über die Sachinhalte aufklärt. Beim Probeschauen (Natürlich opfere ich mich für euch, ich arme Socke, ich!) konnte ich mir das ein oder andere amüsierte Kopfschütteln nicht verkneifen. Denn mal ändert sich der Plot einfach komplett anders oder es wird gekonnt überzogen! 
Ich sage Gina Rodriguez bekam ihren Golden Globe nicht umsonst für ihre Rolle und klatsche gerne Beifall mit. Denn gekonnt ist gekonnt!

Aktuell läuft die Serie übrigens jeden Montag um 20:15 Uhr auf Sixx. Einschalten also!


1 Kommentar:

  1. Hört sich ja wirklich sehr lustig an =) Rein zufällig bin ich erst gestern im Internet über den Seriennamen gestolpert und wollte mal gucken, da hat das Wifi gestreikt... Also danke für die Erinnerung =)

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet die Netiquette. Beleidigungen gegen meine Person oder gegen Dritte werden nicht freigeschaltet und sofort gelöscht. Danke :).